TÜV 2020

Nach fast 2 Jahren in Gebrauch war es an der Zeit, den Dicken durch den TÜV zu schieben.
Einfacher gesagt, als getan. Rost, die von Anfang an leuchtende Motor Kontrollleuchte und der Simmering der Antriebswelle waren die gravierendsten Probleme.
Der erste Anlauf am 21.04. hat nicht funktioniert. Am 23.04. hat er es dann nach der Beseitigung der folgenden Fehler gepackt

  1. Massefehler an den Rückleuchten
  2. 1 Rückfahr- und 1 Nebelrückleuchte tun es nicht
  3. Rostloch im linken Kotflügel
  4. Bremsleitungen entrosten

Im Cockpit leuchtet ständig die Motorkontrolle. Der einzige Fehler, den das Auto anzeigt ist ein nicht funktionierendes Signal vom Ventilator.

Die beiden Kabel waren mehrfach gebrochen. Dazu musste der Lüfter raus sowie Lampen und Stoßstange weg. Unterhalb der Batterie kann der Kabelbaum getrennt werden.

Simmering der Antriebswelle

20.03.2020

Rostkur

02/2020 Nachdem die Bühne jetzt steht.